Artemis – Streunerhilfe in Marousi

Artemis ist die Schutzpatronin von Marousi.

In der griechischen Mythologie ist sie die Göttin der Jagd. In der Ilias wird Artemis die „Herrin der Tiere“ genannt, deren Junge unter ihrem Schutz stehen.

Im Athener Stadtteil Marousi gibt es viele streunende Katzen, die sich unkontrolliert vermehren und oft unter Krankheiten leiden. Die wichtigste Aufgabe der Artemis – Streunerhilfe in Marousi ist die Kastration von Katzen und Katern.

Es gibt viele Stellen, an denen Katzen von Anwohnern gefüttert werden:
Es gibt viele Stellen, an denen Katzen von Anwohnern gefüttert werden:
Hunger müssen sie nicht leiden.
Hunger müssen sie nicht leiden.

Das Bewusstsein für die Wichtigkit der Kastration wächst. Artemis – Streunerhilfe in Marousi kommt mit Tierfreunden vor Ort ins Gespräch und richtet mit deren Hilfe Futterstellen ein, an denen die Streuner zur Kastration gefangen werden. Darüber hinaus werden die Katzen auch gesundheitlich versorgt.

Streuner bleiben in der Regel nach der Kastration in der Nähe ihrer Futterstelle und kommen regelmäßig zum Fressen. So können sie auch gegen innere und äußere Parasiten behandelt und im Krankheitsfall zum Tierarzt gebracht werden.

Da die Kosten für all diese Maßnahmen nicht allein von den Tierfreunden getragen werden können, freut sich Artemis – Streunerhilfe in Marousi über jede Spende. Beispielsweise konnten von August bis Oktober 2013 die Kosten für 25 Kastrationen durch Spenden bezahlt werden.

 

Ihre Unterstützung macht unsere Arbeit erfolgreich. Ganz herzlichen Dank!